Heather

Heather sagt jede Nacht was sie mag Tag für Tag ein bisschen
Tief im Schlaf tut sie das ungefragt Stück für Stück für Stückchen
Sie weiß was sie mag sie weiß was sie will
Sie redet im Schlaf sie liebt dieses Spiel

Jedes Mal lacht sie dann mit Augen zu guckt sie mich an so glücklich
Es ist hoffnungslos in ihrem Schoß gibt es sowieso
Für keinen Wunsch irgendeinen klitzekleinen Ausweg
Sie weiß was sie mag sie weiß was sie will
Sie redet im Schlaf sie wünscht sich so viel

Und wenn du sie fragst  
Weiß sie von nichts und die Nacht hat laut gedacht

Heather bloß tue nicht so ahnungslos oder träumst du wirklich
Es ist so egal denn überall wo sie ist
Ist es so saugemütlich
Sie weiß was sie mag sie weiß was sie will
Sie redet im Schlaf sie wünscht sich so viel

Und wenn du sie fragst
Weiß sie von nichts und die Nacht hat laut gedacht
Sie liebt dieses Spiel sie bekommt was sie will  
Doch ihre Lippen sind still

Alex Behning: Gesang, Akustikgitarre, Mundharmonika
Wulf Schnaase: E-Gitarre
Georg Schröder: Bass
Detlev Martens: Schlagzeug, Percussion